Vernissage "Gesehenes" von Adolf Tuma in der Impact Galerie Hutterer (16.09.2003)
 

Eröffnung der Kunstausstellung
Briefmarke

Leider ist die Tuma-Hutterer Briefmarke nur Fiktion, zumindest vorläufig. Adolf Tuma zählt zu den ganz wichtigen Briefmarkenkünstlern Österreichs und hat zahlreiche Motive entworfen, die umgesetzt worden sind. Er hat sich schon sehr früh mit der Malerei beschäftigt und viele Bilder geschaffen. Adolf Tuma lebt im nördlichen Niederösterreich und arbeitet in der Österreichischen Staatsdruckerei.

Darauf angesprochen, ob er eventuell die Möglichkeit sehe, als Bediensteter der Staatsdruckerei Geldscheine zu drucken, musste er leider zugestehen, dass er keine Chance sehe Banknoten in Eigenregie herzustellen, schon gar nicht den in der Wirtschaft so sehr fehlenden 150,-- Euro Geldschein. Eigentlich schade, denn an kreativen Vorschlägen mangelt es nicht.

Euroschein
Bilderpräsentation Bilderpräsentation
Bilderpräsentation Bilderpräsentation
Bilderpräsentation Bilderpräsentation

Die Vernissage war gut besucht, selbst aus den Heimatgemeinden des Künstlers kamen Gäste, um seine Werke zu besichtigen. Die anschließende Weinverkostung wurde rege angenommen. Die Ausstellung der Impact Galerie Hutterer in der Schreyergasse 15-17 in Wiener Neustadt wurde bis 11.10.2003 angesetzt. Die Betreiberin der Galerie, Frau Jutta Hutterer, wird als Künstlerin hoch geschätzt.


www.wiener-neustadt.net